Zurück

Juni 2018

Kompetenz aus dem Vollen geschöpft

Am 12. Juni 2018 trafen sich gegen 50 Mitglieder des Wirtschaftsforums bei der Schaub Maler AG an der Industriestrasse in Wetzikon. Theo Schaub sprach in seinem Kurzreferat zum Thema: «Handwerk im Spannungsfeld von Ökologie und Ökonomie – vom langfristigen Aspekt der Malerarbeit». Der äusserst spannend gestaltete Vortrag gab einen fundierten Einblick in die Entwicklung der Farbe seit Anbeginn bis heute. In mehreren Gegenüberstellungen von Ökonomie, Ökologie und Qualität wurde schnell klar, dass es auch beim Malerhandwerk den «Föifer und s'Weggli» nicht gibt.

Im Anschluss erlebten die Besucher eine Betriebsbesichtigung hinter den Kulissen. In Gruppenführungen brachten der Filialleiter Sascha Kobus und sein Stellvertreter Danko Rihter die verschiedenen Abteilungen näher, die sonst nicht für das Publikum offenstehen: Spritzwerk, Mischerei, Malerbetrieb, Reinigung und Entsorgung.

www.wf-wetzikon.ch

Bericht in der RegionalWirtschaft
Hier finden Sie einen Bericht über den Anlass im züriost vom 13.06.2018